Google+ Followers

Donnerstag, 11. April 2013


Beamter ist schuld an verpatzter Lottoziehung

11.04.2013, 12:51 Uhr | dapd
"6 aus 47" - Die verpatzte Lottoziehung ging wie ein Lauffeuer durch die Medien. In der Talk-Sendung "sternTV" wurde jetzt der Schuldige entlarvt.
Hier weiterlesen


Der Bundeswahrsager schreibt:
Die Wahrheit ist:
Manche Beamte sind einfach nur langsam, die ziehen im entscheidenden Moment nicht schnell genug.

Ausser vom Leder, wenn es um ihre Bezüge, Ruhestandsgehälter oder um eine Kur geht.

Ob die nachfolgende Geschichte wahr ist, kann deshalb nicht ausgeschlossen werden:
In Berlin hatte ein Regierungsbeamter aus Arbeitsüberlastung einen Schwächeanfall erlitten.
Es soll 2 Tage gedauert haben, bis er umgefallen ist. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen