Google+ Followers

Dienstag, 12. Januar 2016

Flüchte oder ich fick Dich
Der automatische Übersetzungsroboter des BUNDESWAHRSAGER hilft helfen


Persönliche Diffamierungen, Beleidigungen und Pestmails sind das Thema einer bekannten, erfolgreichen deutschen Fernsehjournalistin und Preisträgerin, die auf ihrer Facebook-Seite eine umfangreiche "Klarstellung" betreibt.

Der link darauf würde an dieser Stelle nichts weiter bewirken.
Aus urheberrechtlichen Gründen und weil man es mit einer echten "Medienprofin" zu tun hat, überlässt der BUNDESWAHRSAGER es dem geneigten Leser, darüber zu spekulieren, wer das Hassobjekt der grossen Wahrheitsliebe? sein könnte.

Die besagte Dame ist übrigens so eine Art "Musterflüchtling" par excellence.
So mancher Willkommenspolitiker und Medienbeauftragter in Menschenrechtsfragen würde sie sich mit Sicherheit gerne als Schwiegertochter wünschen.
Klappt aus bestimmten Gründen prinzipiell wohl eher nicht.

Ansonsten ein Highlight in Sachen Integrationskultur, Engagement, inclusive für sich selbst und es fällt sogar noch was ab für die ganz bunte Presse in Deutschland.
Also noch weiter jenseits des längst Zensierten Deutschen Fernsehens.

Wer so richtig sportlich, politisch-korrekt-journalistisch und auch noch mit einem Background christlicher und ärztlicher Familie ausgestattet ist, verdient in diesen Zeiten sicherlich höchstes Lob.

Blödeste Beschimpfungen eher nicht.
Die könnte man allerdings ganz einfach NICHT zum Thema machen !!!

Ausser man braucht´s ganz gut für den eigenen ideologischen Kram.

Aus diesem Grund ist der Titel im o. g. "Fratzenbuch", der da lautet:
"FICK DICH DU FLÜCHTLING – DEIN NAME IST SCHON EKELHAFT GENUG - VERLASSE UNSER DEUTSCHLAND"
es allein schon aus sprachästhetischen Gründen nicht wert, ins korrekte Neudeutsch übersetzt zu werden.

Ich beschränke mich an dieser Stelle deswegen auf ein paar andere Übersetzungen:



Genauso "laut und deutlich" wie besagte Profi-Journalistin möchte der hier schreibende Hobby-Journalist einfordern:

HÖREN SIE AUF MIT DEM JA-ABER !

Und noch ein ZITAT aus der unverlinkten Gesichtsbuch-Seite möchte ICH hier vortragen:
"Deshalb eine Bitte: teilen oder liken Sie diese Zeilen,
aber noch viel wichtiger: helfen Sie - in der realen Welt!!!!"

Und DANKE an alle Leser, inclusive der "Journalisten", die ihr Gehirn und ein Gewissen noch nicht an der Kasse abgegeben oder gegen irgendein Bambi eingetauscht haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen