Google+ Followers

Mittwoch, 13. Januar 2016

Willkommen Verblödungs-Kultur !

Hatte einer echt geglaubt, dass ein ach-so-sinnvolles Event wie die "Ice bucket challenge" bereits den Gipfel der originellen Selbstverarschung darstellt ?

Nein, nein, nein.

Doch, doch, doch.

Ein deutscher Schauspieler brauchte das Geld und zwar auch noch, als er nicht mehr ganz so jung war.

Den kennen Sie bestimmt aus dem Glotzophon = Werbung mit zeitweisen Unterbrechungen
= durch Wiederholungen von alten Filmen und Verblödung in Serie = z. B. die Geissens, Halligulli mit Joghurt und Klaus, der willigen Anne oder Neujahrsvolksbelehrungen.

Das coole Werbemännchen, das zwar nicht in die Luft geht, wie anno dunnemals ein viel unterhaltsameres HB-Männchen.

Aber dieser, inzwischen extrem nervige, Typ lässt zumindestens bei den Banken ansatzweise "die Hosen runter".

Eigentlich nur auf Kredit, versteht sich.


Jetzt wird aktuell 2016 eine sehr originelle Aktion bekanntgemacht mit dem Titel:

 No Pants Subway Ride 2016


Zu gut Deutsch - "Ohne Hosen U-Bahn fahren"

Die Medien und deren Zuträger, die Agenturen - die machen einigermassen fleissig mit bei dieser schlüpfrigen Idee rund um den Schlüpfer:

NO PANTS SUBWAY RIDE BERLIN 2016"


Im Schlüpfer in die U-Bahn

Auch Münchner machen mit       

Unten ohne: Der "No Pants Subway Ride" 2016                                                        az,dpa,11.01.2016  

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.auch-muenchner-machen-mit-unten-ohne-der-no-pants-subway-ride-2016.a1816166-9f8a-45e1-bcea-03cbd74b28db.html



Mehr Quellen suchen, ausser in München oder Berlin - das muss man sich kaum dazu antun.

UNTEN OHNE zieht immer !

Besonders wenn OBEN OHNE...sowieso schon angesagt ist
= Gehirn, Verstand weg, aber Hauptsache alle machen mit.


Eine Weile hiess es "Generation app".
Also wegen der Schwarmintelligenz-Verbindungen der vielen smartphone-Sozialnetz-user.

Selbst Oma kann schon ein like für jeden Sch..ss posten, wenn ihr danach ist.

Und natürlich kann Oma per daddelphon auch blitzschnell 50-100 andere Omas oder Kollegas oder Brüdas herbeirufen.

Die dann für RESPEKT sorgen, falls irgendwelche deutschen Pflanzen (Kartoffeln) oder Tiere (Bullen) dis-liked und im Weg stehen sollten.
Bei der kulturellen Selbstverwirklichung.

ICH nenne das einfach mal "Generation depp", was jetzt verstärkt zu beobachten ist.


"Die Hosen runter", das ging früher mehr so in die stramme Richtung
 "wir ziehen den Bayern die Lederhosen aus"

"Unter´m Dirndl wird gejodelt" würde grad auch noch passen.

Ha Ha Ha, Seximus beim Bundeswahrsager.
Das wär´s gewesen, liebe Dominas aus den Bundes- und Landes-Feministerien.

Die Unterwäsche öffentlich zeigen, auch wenn die fein gebügelt und
-huch- bloss nicht gezielt allzu direkt erotisch präsentiert werden soll...

...das hat schon was ziemlich Dekadentes an sich.

Die (westliche) und ach-so-freie und reiche Kultur geht weiter den Bach runter.
Eben ganz einfach - untenrum fängt es an, weil von oben nichts Vernünftiges mehr kommt.

Da hätten einige, ganz anders gestrickte, "Kulturbereicherer" den besten Beleg dafür, wie man sich mit noch viel weniger Mühe die Finger schmutzig machen könnte.

Siehe den Report hier
Sie begrapschten uns, packten unter die Kleidung, machten die Hose auf“
Von Tim Stinauer
http://www.berliner-zeitung.de/politik/uebergriffe-an-silvester-in-koeln-sote,10808018,33471408,item,1.html

Freiwillig und offen und von vornherein absichtlich ganz ohne Hose sind solche Signale der Kultur für jedermann sofort unübersehbar unmissverständlich.


NEIN, auch das hier hat rein gar nix mit pauschaler Ausländerfeindlichkeit zu tun.

Nur mal wieder mit den Medien in der heutigen Zeit
und welche Durchgeknallten sie medial gross raus befördern.


Liebe Fahrgäste, merkt Euch eins:

In der U-Bahn und anderswo.

"Lieber ein offenes Auge und ein offenes Ohr - als ein offenes Höschen"


p.s.

Wenn schon NACKT in der Öffentlichkeit herumlaufen (müssen),
dann vielleicht zu diesem Thema einfach mal den Science-Fiction-Roman
"Die grosse Explosion" lesen. Von Eric Frank Russel 1965

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&es_th=1&ie=UTF-8#q=die%20gro%C3%9Fe%20explosion&es_th=1



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen