Google+ Followers

Donnerstag, 7. April 2016

Eine Muh, eine Mäh und das Ganze eine Schmäh...

...TÄTERÄTÄTÄ

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Juristischer Ärger für Böhmermann wegen Schmähgedicht

06.04.2016, 18:45 Uhr | dpa, t-online.de



Lohnt sich tatsächlich SATIRE über (angebliche) SATIRIKER zu schreiben ?

Der Bundeswahrsager sagt es frei heraus...eigentlich, erstmal und vielleicht...
lohnt sich solche Satire NICHT !

Die wahren HETZER und HASSPREDIGER sind bisweilen identisch mit den Inhabern und Anwärtern grosser Preise. 
Vom Grimme bis zum Noblen Frieden ist offenbar alles dabei. 

Als ZDFchen wirken einige Wortverdrehungskünstler inzwischen sehr eifrig als dienstbeflissene HOFNARREN 

Sie trauen sich manchmal sogar, nebenbei ein paar Witzchen über Ihre Majestät zu machen. 

Was diesen wackeren Böhmermann´schen Gefreiten angeht,
so könnte man es einfach mit dem alten Ringelnatz abhandeln.

Die alten Meister des Wortes waren, sind und bleiben eine völlig andere Klasse.
Eine, in die so mancher moderne Ätzprophet niemals aufsteigen wird.

Also dann noch´n Gedicht, frei nach einem von Ringelnatz:

"
War einmal ein Böhmermann
laberte mit grossem Klang

Publikum noch stundenlang
langweilte sich über Böhmermann
"