Google+ Followers

Dienstag, 5. Juli 2016

Der Bundeswahrsager mal rein "privat"...
ACHTUNG, das hier ist ein HASSPOSTING
und wer "Satire" vermutet, der darf sie gleich weiter posten, retweeten, uswusf.


Gleich zum Mitschreiben, z. B. für den Maas-Regelvollzug der Kommentarüberwachung und das Wahrheitsministerium der Liebe, sowie alle anderen bürgernahen Stellen in Germerkelanien, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, auf jeder Datenautobahn ausschliesslich linke Touren zu genehmigen.

Rechts-Sicherheit oder tatsächlich für Sicherheit vor Recht(s) ?

MEINE MEINUNG
ICH...HASSE...
un-dis-a-soziale Machenschaften und -Netzwerke ! 

Vor allen hasse ich aber die damit verbundene ZEITVERSCHWENDUNG und die DUMMHEIT bzw. GEZIELTE SELBSTVERBLÖDUNG, die inzwischen zu einer KOMMUNIKATION hochstilisiert worden ist.

Diese "Kommunikatzion" hat mit (sinnvoller) "Verständigung" (untereinander) mindestens soviel zu tun wie eine "Katzenberger" mit einer "Katze" und-oder mit "Bergen".

Miau, helau, alaaf und diridiridudeljöh !

Rein privat erreichte mich heute morgen (mal wieder) eine neue wichtige e-mail-Mitteilung des Kommunikatzen-Sozial-Netzwerks TWITTER.

Zu gut DEUTSCH - ein kleines Vögelchen wollte mir was zwitschern.

Einer meiner (ex) "follower" hatte folgende Erkenntnis weitergepiepst, bzw. retweetet:

"Ich habe mein Leben jetzt sehr lange reflektiert und bin zum Ergebnis gekommen, dass ich Drogen nehmen sollte"

Ooooooohhhhh jaaaaaaaaa !

Ein ganz kleines Vögelchen wollte mir unbedingt was zwitschern.
Irgendwie war´s aber mehr sowas wie - auf die Windschutzscheibe käckeln. 

DIE WAHRHEIT?
Vermutlich haben Du Dödel und Dein "retweeter" schon längst (zuviel) Drogen genommen.

Möglicherweise schon seit Jahren unwissentlich schön dosiert vermischt mit dem Trinkwasser oder den Weisheiten der Lokalpresse-fresse Deiner Heimatstadt.

Aber wenn wir dann schon mal über Ursache und Wirkung etwas genauer nachforschen würden, dann käme in den echt professionell geführten Leitmedien dieses unseres Landes bestimmt zum Schluss Folgendes heraus:

Schuld an allem ist PE...DA und die A.D, 
irgendwie auch rächtzpopulärige Popolitiker in Ö. oder U. Und aktuell natürlich der BREXIT und das Anti-EU-Inselvolk.

Dann hatte ich mir spasseshalber die Twitter-Seite des o. g. followers mal angesehen, meine eigene und noch ein paar andere Dauerzwitscherer.

Die ganzen Mitteilungen der Böhmermänner, Joghurts & Klaas, Klaus-Clevers, Stinkspiegels oder auch von Tee on line, WELT im BILD und Fluid statt Floid (überflüssig), 
- die haben es echt drauf, dass man DROGEN privat bei sich selbst schon gar nicht mehr sinnvoll reinpfeifen kann.

Dazu hetzt und HASST man besser gleich mal was raus.

Zugedröhnt oder zugetextet, also wie auch immer - tweetete ich dann auf meine eigene twitter-Seite Folgendes:

"Twitter macht Spass - zumindestens Löschen-Blockieren-Stummschalten von allem, was weder die Welt wirklich braucht...und ICH schon gar nicht"

Für heute dann...auf Wiese gehen und aufwiederschüss.

Einige Hetzer und Hasser sind bei mir schon mal weg. 
Die habe ich grad abgezwitschert !  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen